Abgesagt: 4. Elementarpädagogische Fachtagung

Woher - wohin:

Übergänge in der Elementarpädagogik

Transitionsprozesse erfolgreich gestalten

Schwerpunkt 0- bis 6-jährige Kinder

Einladung und Tagungsablauf

 

Eröffnungsvortrag am 23. April 2020 in Götzis

"Übergänge in der Kindheit: Trennungsängste, Stress und Adaptation"
Univ.Prof.in Dr.in Lieselotte Ahnert

 

Vorträge und Workshops am 24. und 25. April 2020 in St. Arbogast

Praxisbezogene Zugänge zum Thema von Expertinnen aus Vorarlberg, der Schweiz und Deutschland. Drei Module sind wählbar.

 

Vortrag 1: Übergänge in der Frühen Kindheit Bindung, Stressregulation und Neurobiologie

Vortrag 2: Von der Familie in den Kindergarten: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für den pädagogischen Alltag in den ersten Kindergartenwochen

Vortrag 3: Eingewöhnung - Theoretische Modelle und Praxiserfahrungen als Grundlage der Erziehungspartnerschaft

Vortrag 4: Übergänge didaktisch begleiten – in die Krippe und zur Kita

Vortrag 5: Das Spiel der Kleinkinder - wie bearbeiten Kinder Übergänge?

Workshop 1: Einfluss der Bindungserfahrungen auf die Entwicklung des kindlichen Gehirns – wie wirkt sich das auf Übergangsprozesse aus?
Workshop 2: Kinder stark fürs Leben machen
Workshop 3: Das A und O gelingender Übergänge – die Rolle der Spielgruppen und Kleinkindbetreuungen
Workshop 4: Türöffner für Übergänge von einer Institution in die nächste
Workshop 5: Mikrotransitionen innerhalb von Institutionen
Workshop 6: „Angekommen?“ - Transition (Eingewöhnung) in den Kindergarten. Grundlagen und Umsetzung
Workshop 7: Jeder Tag ist ein Schwellenübergang. Helfende Rituale aus der Waldorfpädagogik für die Arbeit mit Kindern
Workshop 8: Übergänge rituell begleitet - bestärken fürs Leben
Workshop 9:  Wie wir trauernde Kinder gut begleiten können
Workshop 10:  Kinder von 3 bis 6 Jahren mit Ritualen im Alltag unterstützen und begleiten
Workshop 11: Ganz in meiner Kraft. Gruppen leiten in Umbruchsituationen mit Positive Leadership

Hier das Tagungsprogramm zum Download.